19.
03. 2011.

Wie viel Futter soll ich meinem Skunk geben?

von in Ernährung
menue

Gerade in der Anfangszeit, wenn der Skunk noch ganz frisch eingezogen ist, achtet man penibel auf jede Kleinigkeit. Auf der Suche nach Informationen zur Ernährung findet man zwar überall, welches Futter gut für die süßen Stinker ist, zu Mengenangaben habe ich mich jedoch tot gesucht!

So blieb mir nichts anderes übrig, als auszuprobieren, wie viel so ein Stinktier denn frisst.

Nach einer Woche wog Toshtai zwischen 6,1 und 6,2 kg, was mich zu diesem Zeitpunkt denken ließ, dass ich in der Ernährung nichts falsch mache. Ich hatte den kleinen Dicken doch – laut Aussage des Vorbesitzers – mit ca. 6,5 kg übernommen. Auf jeden Fall wog Toshtai zwei Wochen später 6,4 kg und weiter zwei Wochen später 6,8 kg. Ein Schock!

Also blieb mir nichts weiter übrig, als ihn auf FDH zu setzen! Gestört hat es ihn nicht viel – hat er die ersten Tage trotzdem öfters mal was in seinem Napf übrig gelassen. Nach drei Wochen brachte er wieder 6,4 kg auf die Rippen. Und morgen ist es wieder soweit – es geht erneut zum Wiegen, auch wenn er es nicht mag, da ich ihn dafür auf den Arm nehmen muss.

Und bevor ihr euch denkt, dass ich jetzt doch vergessen habe zu schreiben, wie viel Toshtai denn jetzt zu fressen bekommt, folgt nun eine kleines Beispiel-Menü:

1/2 Tomate, 3 Scheiben Salatgurke, 1 Scheibe Aubergine, 20-25 g Fleisch, 1 TL Olivenöl und 200 mg Taurin.

Toshtai beim Fressen

Hhhmmmm... ist das lecker!

Sobald er seinem Idealgewicht stark entgegenkommt, werde ich die Menge an Futter natürlich wieder anpassen.

Wenn ihr weitere Fragen zur Ernährung habt, freue ich mich über eure Kommentare!

Hinterlasse eine Antwort

*