22.
08. 2011.

Mit Kaori zum ersten Mal im Park

von in Allgemein, Fotos & Videos
Titelbild für den Artikel "Mit Kaori zum ersten Mal im Park"

Am Samstag habe ich das tolle Wetter genutzt und den Versuch gemacht, mit Kaori in den Park zu gehen. Also habe ich der Kleinen ihr Geschirr (ich habe ihr ein Frettchen-Geschirr besorgt, welches mittlerweile auch an die Grenzen der Größen-Verstellbarkeit kommt) angezogen und die Leine angelegt.

Den Weg zum Park hin habe ich Sie getragen, denn Sie folgt mir nicht wie ein Hund, sondern möchte da hin, wo sie ihre Nase hinführt. Auf dem Weg wurde ich schon von einigen Leute angesprochen, was für ein Tier dass den sei bzw. ob ich da ein Stinktier mit mir herumtrage. Die Reaktionen waren jedoch durchwegs positiv!

Insgesamt hätte ich nicht erwartet, dass sie von so vielen Menschen gleich als Skunk erkannt wird – zum Einen, da Stinker in Deutschland ja noch nicht so weit verbreitet sind und zum Anderen, da Kaori ja nicht die typisch-klassische Fellzeichnung besitzt.

Toshtai musste leider zu Hause bleiben, da ich bis heute noch kein Geschirr finden konnte, aus welchem er sich nicht innerhalb kürzester Zeit befreien konnte.

An die Stinktier-Halter: Geht ihr mit euren Skunks denn auch spazieren? Welches Geschirr verwendet ihr? Ich freue mich über eure Kommentare!

Hinterlasse eine Antwort

*